Zum Inhalt springen

Grüß Gott und Herzlich Willkommen!

Seit 1958 sind wir hier im Nordwesten der Stadt Ingolstadt als Katholische Kirche mit einem herausragenden Gotteshaus vertreten. Josef Elfinger, der Architekt unserer Kirche, wollte mit dem Rundbau einen einladenden Akzent inmitten manch langgestreckter Häuserblöcke und den ersten Fabrikgebäuden von Audi setzen. Max Wendl taucht das Kirchenrund durch seine herausragenden Glasfenster in ein farbenfrohes Licht. Nur wenige Jahrzehnte später ist aus dem anfänglichen Feldweg zur Kirche eine der meistbefahrenen Verkehrsachsen der schnell wachsenden Wirtschaftsmetropole Ingolstadt geworden. Diese und andere Veränderungen in Gesellschaft, Kirche und Arbeitswelt in unserem Stadtviertel und ganz allgemein, versuchen wir hier als Katholiken im ökumenischen, interreligiösen und gesellschaftlichen Dialog zu begleiten und vom Evangelium her zu gestalten. Dies gelingt uns mal mehr und mal weniger. Immer aber setzen wir auf die Vielfalt der Begabungen und Fähigkeiten der Getauften in unserer Pfarrei und laden Sie ein, unsere Pfarrei zu gestalten.

Im Jahr 2022/23 haben wir uns im Pfarrgemeinderat mit den Herausforderungen für uns als Pfarrei heute - im Blick auf den Vertrauensverlust von Kirche und Glaube, Missbrauchsskandal, Finanzskandal im Bistum, Corona und weiteren gesellschaftlichen Umbrüchen und Herausforderungen beschäftigt. Dazu sind wir in Umfragen und Gesprächen in und um die Pfarrei mit ChristInnen und anderen AkteurInnen im Viertel in den Dialog getreten um zu sehen, welche Aufgaben und Herausforderungen für uns im Kontext unseres Stadtviertels als Kirche und Kooperationspartner mit anderen bestehen. Ein erstes sichtbares Ergebnis auf diesem Weg ist unser Leitbild. Es lautet: "St. Pius bewegt ... offen, wertschätzend und hilfsbereit aus der Botschaft Jesu Christi!" Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten, dass viele Menschen dieses Leitbild in unserem Feiern und Handeln als Gemeinde vor Ort, beim Gottesdienst und im gesellschaftlichen Kontext bereits auf gute Weise erfahren. Das freut uns. 

Derzeit sind wir dabei das ein oder andere neue Angebot zu versuchen und auch frühere Angebote nach Corona wieder zu beleben. Bis Ende Dezember 2024 werden wir ein von der Diözese eingefordertes Pastoralkonzept erstellen.

Im folgenden sehen sie die momentane Vielfalt der Verbände, Gruppen und Vernetzungen in und um unsere Pfarrei.

Wir freuen uns, wenn Sie bei uns vorbeikommen, sich einbringen und mitarbeiten, mitfeiern und so den Glauben lebendig werden lassen!

Herzlich willkommen in St. Pius!

Pfarrkirche, Pfarrbüro und Pfarrheim sind barrierefrei zu erreichen. Im Pfarrheim gibt es behindertengerechte Toilette.

Pfarrbürozeiten: Dienstag von 8.30-12.00 Uhr und am Donnerstag von 13.30-17.00 Uhr für Sie geöffnet.

Bleiben Sie gesund und humorvoll! Pace e bene!

Videoclip über die Piuskirche auf Youtube

Wunderbare Bilder - von der Drohne - aufgenommen zeigen die wunderbare Architektur unserer Pfarrkirche aus einer besonderen Perspektive! Der Dank gilt Andreas Resch, der dieses wunderbare Werk erstellt hat. mehr...


Eilmeldung! Breaking News! Stola-Werbung ab 1.4. möglich!

EILMELDUNG: Bei einer Sondersitzung der Kirchenverwaltung am 1.4. wurde entschieden, dass ab ersten April Werbeplätze auf der Stola des Pfarrers und des Diakons vermietet werden. Die monatliche Miete für eine Werbefläche von 10x10 cm beträgt 49,90 Euro! Interessierte melden sich bitte im Pfarrbüro!

Frohe und gesegnete Ostern!

Mit eindrucksollen Feiern haben wir unser Osterfest in St. Pius gefeiert! Wir danken allen, die dazu beigetragen haben und auch allen, die gekommen sind um mit uns die Auferstehung Jesu Christi zu feiern! Mit der österlichen Freude über die Auferstehung wollen wir unseren Weg mit Jesus Christus gehen und Licht und Hoffnung in die Welt tragen! Frohe und gesegnete Ostern!

Indische Gemeindemitglieder stellen ihr Land vor am Samstag, 13.4. ab 16.00 Uhr

Herzliche Einladung zum indischen Nachmittag am Samstag, 13.4. von 16.00 - 18.00 Uhr ins Pfarrheim St. Pius! Spannende Einblicke in: Land & Leute, Kultur, Religion, Kulinarisches & Alltagsleben… Interessante Vorträge von unseren Gemeindemitgliedern aus Indien Filme, Musik und Unterhaltung, Gewürze-Duftbar und viele Bilder! Landestypische Gerichte und Snacks sowie Getränke zur Verkostung!!!

Themengottesdienste Fastenzeit - Gast aus Kolumbien am Misereorsonntag

Die Misereor-Fastenaktion 2024 hat zum Thema: „INTERESSIERT MICH DIE BOHNE“. Wir kennen eher den Spruch: „Das interessiert mich nicht die Bohne!“ – Dieses Sprichwort geht auf das Mittelalter zurück. Hier waren Bohnen das Hauptnahrungsmittel der Menschen und daher war eine einzelne Bohne nichts wert, da eine einzelne Bohne eben niemanden satt macht. Bei jedem Themengottesdienst gibt es weitere Infos zu Kolumbien und die Arbeit von Misereor sowie eine andere Bohne! Sie können die nächsten Wochen weiter sammeln, damit es nicht eine Bohne bleibt und Sie auch selber sagen können: „Mich interessiert die Bohne!“ Doch was hat die Bohne mit Misereor und der Fastenzeit zu tun? Mehr ...

Messintentionen bestellen im Büro oder per Formular über unseren Briefkasten

Messintention für verstorbene Angehörige können Sie zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüro (Di. 8.30 - 12 Uhr, Do. 13.30 - 17.00 Uhr) dort tätigen. ...

Videoclip über die Piuskirche auf youtube

Youtube-Channel St. Pius Ingolstadt
Wunderbare Bilder - von der Drohne - aufgenommen zeigen die wunderbare Architektur unserer Pfarrkirche aus einer besonderen Perspektive! Der Dank gilt...


Einzigartige Kirchenfahne

"st. pius bewegt" ist auf der für die Pfarrei entworfenen Kirchenfahne zu lesen. Seit März 2019 grüßt sie die Besucher der Piuskirche! Ausgehend vom Logo der Pfarrei - sie sehen es oben - hat die Designerin Rosa Maria Kufner die Darstellung auf der Fahne entwickelt. Durch die Drehung des Logo´s um 90 Grad tauchte ein "Segelschiff" auf. Es steht für die Christen unserer Gemeinde, die sich von der Botschaft Jesu Christi bewegen lassen und darauf vertrauen, dass der Geist Gottes wirkmächtig Leben schafft. Gleichzeitig wollen wir mit unseren Begabungen das Miteinander in unserer Kirche und in unserem Stadtteil begleiten und bereichern. Es soll ein Geben und Empfangen sein mit allen Christen und Menschen, die mit uns leben. Die verschiedenen Farben stehen für die bunten und vielfältigen Begabungen und Nationalitäten in unserem Pfarrgebiet, die wir als Chance sehen und mitgestalten wollen. Natürlich sind sie auch eine Anspielung auf die bunten Glasbausteine unserer Kirchenfenster. Die rote Grundfarbe steht für die Ziegelsteine unserer Pfarrkirche.

 


Pfarrei Ingolstadt St. Pius

Richard-Wagner-Straße 26, 85057 Ingolstadt, Telefon: 0841 81747, Fax: 0841 84360, E-Mail: st.pius.in(at)bistum-eichstaett.de,

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Dienstag: 8.30-12.00 Uhr und Donnerstag: 13.30-17.00 Uhr. 

Pastoralteam:

Pfarrer Martin Geistbeck,
E-Mail: mgeistbeck(at)bistum-eichstaett.de

Gemeindereferentin Simone Lehrer

E-Mail: slehrer(at)bistum-eichstaett.de

Diakon Udo B. Jung

E-Mail: ujung(at)bistum-eichstaett.de

Spendenkonto der Pfarrei:

Kath. Kirchenstiftung Ingolstadt St. Pius

VR Bank Bayern Mitte

IBAN DE82 7216 0818 0208 3018 24

BIC GENODEF1INP

Wir danken sehr herzlich für Ihre Spende! Sie hilft uns vor Ort als Pfarrei zu leben! Für Spenden über 100 Euro erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt. Bei Spenden darunter reicht der Einzahlungsbeleg für das Finanzamt.

Gebet und Gottesdienst

Heilige Messen:

Samstag: 19.00 Uhr (1. Oktober - 1. April: 18.00 Uhr), 
Sonntag: 10.00 Uhr

Dienstag: 8.00 Uhr Hl. Messe, Mittwoch: 16.30 Uhr Hl. Messe im Caritas-Seniorenheim St. Pius (Kapelle), Donnerstag: 19.00 Uhr Gottesdienst (1. Oktober - 1. April: 18.00 Uhr), Freitag: 19.00 Uhr Hl. Messe (1. Oktober - 1. April: 18.00 Uhr) 

Abendlob:

Mittwoch: 19.00 Uhr (1. Oktober-1. April: 18.00 Uhr)

Rosenkranz: Freitags 17.25 Uhr (1. Oktober-1. April), sonst 18.25 Uhr
Beichtgelegenheit: nach Vereinbarung (Tel.: 81747)