Zum Inhalt springen

Grüß Gott und Herzlich Willkommen!

Seit 1958 sind wir hier im Nordwesten der Stadt Ingolstadt als Katholische Kirche mit einem herausragenden Gotteshaus vertreten. Josef Elfinger, der Architekt unserer Kirche, wollte mit dem Rundbau einen einladenden Akzent inmitten manch langgestreckter Häuserblöcke und den ersten Fabrikgebäuden von Audi setzen. Max Wendl taucht das Kirchenrund durch seine herausragenden Glasfenster in ein farbenfrohes Licht. Nur wenige Jahrzehnte später ist aus dem anfänglichen Feldweg zur Kirche eine der meistbefahrenen Verkehrsachsen der schnell wachsenden Wirtschaftsmetropole Ingolstadt geworden. Diese und andere Veränderungen in Gesellschaft, Kirche und Arbeitswelt in unserem Stadtviertel und ganz allgemein, versuchen wir hier als Katholiken im ökumenischen, interreligiösen und gesellschaftlichen Dialog zu begleiten und vom Evangelium her zu gestalten. Dies gelingt uns mal mehr und mal weniger. Immer aber setzen wir auf die Vielfalt der Begabungen und Fähigkeiten der Getauften in unserer Pfarrei und laden Sie ein, unsere Pfarrei zu gestalten.

Im folgenden sehen sie die aktuelle Vielfalt der Verbände, Gruppen und Vernetzungen in und um unsere Pfarrei. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

In den Pfingstferien ist das Pfarrbüro geschlossen. Sie erreichen uns in dringenden Fällen telefonisch.

Das Pfarrbüro ist wegen der Corona-Pandemie derzeit nur am Mittwoch von 8.30 -12.00 Uhr geöffnet. Sie erreichen uns weiterhin telefonisch unter der Nummer 0841/81747. Melden Sie sich bitte, wenn Sie Hilfe benötigen!

Bitte beachten Sie die Abstandsregeln und tragen Sie entsprechend den Nase-Mund-Schutz beim Besuch des Pfarrbüros oder der Gottesdienste! Dankeschön!


Video

14.05.2020

Never give up! 2 Frösche im Milcheimer

Eine Geschichte von zwei Fröschen! Sie sagt uns: nie aufgeben im Leben/in schwierigen Situationen wie jetzt mit Corona und generell! Erzählt von Pfarrer Martin Geistbeck
30.04.2020

Corona: Gottesdienst kann wieder gefeiert werden - unter Auflagen

Corona: Gottesdienste wieder möglich.
Gottesdienste dürfen wieder gefeiert werden, zwar unter Auflagen, aber die Freude der Gläubigen ist groß. Seit Mitte März fanden keine öffentlichen Gottesdienste auf Grund der Corona-Krise mehr statt.

31.05.2020

Frohes und gesegnetes Pfingstfest

Nach der Einstimmung auf das Pfingstfest mit unserer stimmungsvollen Vigilfeier am Samstagabend vor Pfingsten haben wir am Pfingstsonntag in einem festlichen Gottesdienst das Fest des Hl. Geistes in der vollbesetzten Kirche gefeiert. Wir wünschen allen die Gaben des Hl. Geistes in dieser besonderen Zeit und generell! Möge der Geist Gottes uns als Kirche - und als Gemeinde von St. Pius - die Wege des Lebens lehren und ermutigen diese voller Vertrauen und Zuversicht zu gehen!
30.05.2020

Auf die Räder, fertig, los als Team: "st. pius bewegt" beim STADTRADELN 2020

Wir sind als Pfarrei dabei, wenn vom 21. Juni bis 11. Juli in Ingolstadt wieder die bundesweite Aktion Stadtradeln stattfindet. Viele von uns sind ja das ganze Jahr über möglichst oft mit dem Rad unterwegs! Das ist super! Unser Teamname für das Stadtradeln 2020 lautet: "st. pius bewegt". Die Anmeldung erfolgt bei www.stadtradeln.de, dann Bundesland und Kommune auswählen und sich bei unserem Team anmelden und dann fleißig die gefahrenen Kilometer eintragen! Wir freuen uns auf viele Radler aus der Pfarrei und unserem Freundeskreis!
29.05.2020

Gottesdienste in St. Pius ab 6. Juni mit Kommunionausteilung

Seit dem Start der öffentlichen Gottesdienste (9. Mai) unter strengen Hygieneauflagen von Staat und Diözese haben wir die Hl. Messen am Wochenende bisher ohne Kommunionausteilung gefeiert. Diese Zeit sollte dazu dienen, dass wir uns miteinander an die notwendigen Regelungen gewöhnen und lernen aufeinander zu achten! Auch wenn das ein oder andere noch besser werden muss (z.B. das Beharren auf einen „Stammplatz“ und auch die Gelassenheit beim Verlassen der Kirche), beginnen wir am Wochenende nach Pfingsten (Sa. 6. Juni/ So. 7.Juni) wieder mit der Kommunionausteilung.
20.05.2020

Durchhalten trotz Corona-Krise: Anregungen für Paare, Familien, Singles

Anregungen für Paare, Familien und Singles zwischen Lagerkoller und unsicheren Lockerungen bietet eine Broschüre der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, die Sie hier online nutzen können.
15.05.2020

Öffentliche Bücherei St. Pius öffnet wieder nach Corona-Schließung!

ÖFFENTLICHE BÜCHEREI der katholischen Pfarrei St. Pius, gegenüber dem Kirchturm an der Max-Schott-Straße, kurze Wege und kostenfrei! Nutzen Sie dieses Angebot in Ihrer Nähe! Wer liest hat mehr vom Leben!
14.05.2020

Kein Oktoberfest und auch kein Pfarrfest wegen Corona - dennoch ein Prosit auf die Pfarrei am ausgefallenen Termin von zu Hause aus!

Normalerweise bei Sonnenschein, aber auch schon mal bei Regen haben wir unser Pfarrfest gefeiert! Doch nun "bei Corona" hilft unsere Erfahrung, unser Einsatz, unser Teamgeist leider nichts.
11.05.2020

Neu-Start der Gottesdienste gelungen

Mit knapp 50 und 78 Gottesdienstbesuchern am Samstag und Sonntag (9./10. Mai) sind wir im Kirchenrund von St. Pius in die Zeit der gemeinsamen Gottesdienste unter Corona-Auflagen gestartet!
23.04.2020

Landesgartenschau verschoben! Neuer Termin: 23.4.-3.10.2021! Wir sind natürlich dabei!

Am 7.5. hat der neue Stadtrat entschieden: Die Landesgartenschau 2020 wird wegen der Corona-Pandemie auf nächstes Jahr verschoben. Nun ist der Termin klar: 23.4.-3.10.2021! Als "Piusbeetler" werden wir die Zeit jetzt kreativ nutzen und einen "Probelauf" vornehmen. Anbei einige Fotos mit der Fahne und dem Kreuz auf der Kuppel vom 26.4.2020.
15.04.2020

Zu Hause Gottesdienst feiern - eine Anregung in Zeiten der Corona-Pandemie

In Zeiten der Corona-Pandemie ist die gemeinschaftliche Feier der Gottesdienste in der Kirche derzeit nicht möglich. Wir können darüber jammern und Trübsinn blasen, wir können aber auch versuchen aus dieser herausfordernden Zeit eine Chance zu machen für SIE und DICH, für MICH und UNS, um als Christen in unseren Wohnungen und Häusern und weltweit miteinander im Denken und Gebet verbunden zu sein! Hat nicht die Kirche so begonnen? In den Wohnungen und Häusern, weil es gar keine Kirchen gab und sich alles noch entwickeln musste?! Und doch war dies auch schon Kirche Jesu Christi, denn die Gläubigen erzählten von Jesus Christus ... das kleine Faltblatt- in der Kirche St. Pius ausgelegt und hier als pdf hinterlegt, möchte dazu eine Anregung sein!
14.04.2020

Pater Johann Dasch im Alter von 80 Jahren in seiner Heimat bei Gars am Inn verstorben

Am Gründonnerstag verstarb Pater Johann Dasch plötzlich im Alter von 80 Jahren. Viele Jahre hat er während seiner Tätigkeit bei der KAB und als Betriebsseelsorger in unserer Pfarrei gewohnt. Hier hat es sich bei der KAB St. Pius und in der Seelsorge eingebracht. Neben seiner, den Menschen stets zugewandten Art, war er ein leidenschaftlicher Sänger. Im Bild ist er beim Pfarrfest 2012 mit seinem typischen Strohhut zu sehen. Bei den Kar- und Ostergottesdiensten (im kleinsten Kreis) haben wir Pater Johann Dasch in unser Gebet eingeschlossen. Die Beerdigung wird im Heimatkloster der Redemptoristen in Gars am Inn stattfinden. Die Urnenbeisetzung wird entsprechend der Situation wegen der Corona-Pandemie vom Kloster noch festgelegt.

Pfarrei St. Pius unterstützt Schulerweiterung in Walembelle, Ghana

Die Pfarrei St. Pius unterstützt im laufenden Schuljahr einen Erweiterungsbau mit neuen Klassenzimmern und deren Einrichtung in dem kleinen Ort Walembelle im Norden von Ghana. Dies haben Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung in ihren Sitzungen einstimmig beschlossen. Wir wollen helfen, dass junge Menschen eine Chance auf Bildung haben um ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten. Wo Kinder und Jugendliche stark werden, fallen sie weniger auf billige Versprechungen oder Verlockungen herein, sondern sie können an ihrer Gegenwart und Zukunft mitgestalten. "st. pius bewegt ... " dieses Motto bestimmt nicht nur unser Handeln in Pfarrei und Stadtteil, sondern auch in Kirche und Welt. Was wir machen und wie und wo sie uns dabei unterstützen können, sehen sie in der Projektbeschreibung. Dankeschön für Ihr Interesse!

Wir danken für die Aktionen mit Spenden für unser Projekt sowie allen Einzelspendern. Wir sind derzeit bei knapp über 6.000 Euro. Und es geht weiter! Vergelt´s Gott! Besonderer Dank gilt unseren Kindergartenkindern von der Herschelstraße und deren Eltern und Freunden für die Unterstützung! Danke für dieses Engagement von Kindern für Kinder!

st. pius bewegt ... für die Bildung der SchülerInnen in Walembelle! 


Einzigartige Kirchenfahne

"st. pius bewegt" ist auf der für die Pfarrei entworfenen Kirchenfahne zu lesen. Seit März 2019 grüßt sie die Besucher der Piuskirche! Ausgehend vom Logo der Pfarrei - sie sehen es oben - hat die Designerin Rosa Maria Kufner die Darstellung auf der Fahne entwickelt. Durch die Drehung des Logo´s um 90 Grad tauchte ein "Segelschiff" auf. Es steht für die Christen unserer Gemeinde, die sich von der Botschaft Jesu Christi bewegen lassen und darauf vertrauen, dass der Geist Gottes wirkmächtig Leben schafft. Gleichzeitig wollen wir mit unseren Begabungen das Miteinander in unserer Kirche und in unserem Stadtteil begleiten und bereichern. Es soll ein Geben und Empfangen sein mit allen Christen und Menschen, die mit uns leben. Die verschiedenen Farben stehen für die bunten und vielfältigen Begabungen und Nationalitäten in unserem Pfarrgebiet, die wir als Chance sehen und mitgestalten wollen. Natürlich sind sie auch eine Anspielung auf die bunten Glasbausteine unserer Kirchenfenster. Die rote Grundfarbe steht für die Ziegelsteine unserer Pfarrkirche.

 


Pfarrei Ingolstadt St. Pius

Richard-Wagner-Straße 26,
85057 Ingolstadt,
Telefon: 0841 81747,
Fax: 0841 84360,
E-Mail: st.pius.in(at)bistum-eichstaett(dot)de,

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

während der Corona-Pandemie nur am Mittwoch von 8.30-12.00 Uhr geöffnet!
Dienstag, Mittwoch, Freitag von 8.30 - 12.00 Uhr,
Donnerstag von 13.30 - 17.00 Uhr,

Leiter:
Pfarrer Martin Geistbeck,
E-Mail: mgeistbeck(at)bistum-eichstaett(dot)de

Gebet und Gottesdienst

Heilige Messen:

wegen der Corona-Pandemie findet in der Hl. Messe am Wochenende bis Pfingsten keine Kommunionausteilung statt (Info unter Aktuelles).

Samstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr;
Sonntag: 10.00 Uhr,

Geänderte Angebote während der Corona-Pandemie:

Dienstag: 8.00 Uhr Hl. Messe (ohne Kommunionausteilung); Donnerstag: 19.00 Uhr Gottesdienst (Wortgottesdienst); Freitag: Hl. Messe (ohne Kommunionausteilung)

die bisherigen Angebote sind während der Corona-Pandemie ausgesetzt! (Dienstag: 8.00 Uhr (unter beiderlei Gestalt: Leib und Blut Christi),
Mittwoch: 16.30 Uhr Kapelle des Seniorenheimes St.Pius, Gabelsbergerstr. 46,
Donnerstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr,
Freitag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr)

Morgenlob/Abendlob:

Montag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Dienstag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Mittwoch: 8.00 Uhr,
Donnerstag: 8.00 Uhr,

Rosenkranz wegen Corona nur am Montag und Dienstag: 18.25 Uhr,
Beichtgelegenheit: derzeit nach Vereinbarung