Zum Inhalt springen

Grüß Gott und Herzlich Willkommen!

Seit 1958 sind wir hier im Nordwesten der Stadt Ingolstadt als Katholische Kirche mit einem herausragenden Gotteshaus vertreten. Josef Elfinger, der Architekt unserer Kirche, wollte mit dem Rundbau einen einladenden Akzent inmitten manch langgestreckter Häuserblöcke und den ersten Fabrikgebäuden von Audi setzen. Max Wendl taucht das Kirchenrund durch seine herausragenden Glasfenster in ein farbenfrohes Licht. Nur wenige Jahrzehnte später ist aus dem anfänglichen Feldweg zur Kirche eine der meistbefahrenen Verkehrsachsen der schnell wachsenden Wirtschaftsmetropole Ingolstadt geworden. Diese und andere Veränderungen in Gesellschaft, Kirche und Arbeitswelt in unserem Stadtviertel und ganz allgemein, versuchen wir hier als Katholiken im ökumenischen, interreligiösen und gesellschaftlichen Dialog zu begleiten und vom Evangelium her zu gestalten. Dies gelingt uns mal mehr und mal weniger. Immer aber setzen wir auf die Vielfalt der Begabungen und Fähigkeiten der Getauften in unserer Pfarrei und laden Sie ein, unsere Pfarrei zu gestalten.

Im folgenden sehen sie die aktuelle Vielfalt der Verbände, Gruppen und Vernetzungen in und um unsere Pfarrei. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Das Pfarrbüro ist wegen der aktuellen Ausgangssperre ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen! Diese Regelung gilt vorerst bis zur Aufhebung der Ausgangssperre durch die bayerische Staatsregierung. Sie erreichen uns weiterhin telefonisch unter der Nummer 0841/81747. Melden Sie sich bitte, wenn Sie Hilfe benötigen!

Bleiben Sie gesund und humorvoll! Pace e bene!

Bitte beachten Sie die Abstandsregeln und tragen Sie eine FFP2-Maske beim Besuch der Gottesdienste! Desinfizieren Sie ihre Hände beim Betreten der Kirche. Besuchen Sie die Gottesdienste nur ohne Erkältungs- und Grippe-Symptomen! Dankeschön!


21.02.2021

Wanderausstellung über das religiöse Leben der Russlanddeutschen ist eröffnet!

Unter Anwesenheit zahlreicher Besucher wurde die Ausstellung beim Gottesdienst am 21.2.2021 feierlich eröffnet. Die musikalische Gesaltung hatte eine kleine Schola aus den Reihen des Chores der singenden Herzen unter der Leitung von Frau Ida Haag übernommen. Als Ehrengäste konnte die Pfarrei unter anderem Alt-Oberbürgermeister Peter Schnell mit seiner Gattin Regina sowie Herrn Dr. Johannes Hörner herzlich begrüßen. Dr. Hörner hat die Aussiedlerarbeit nach seinem Zuzug aus Kasachstan Ende der 80er Jahre maßgeblich angestoßen und entwickelt. Ein Bericht des Donaukurier zur Ausstellungseröffnung folgt in den nächten Tagen. Bereits nach der Eröffnung und am Nachmittag nutzten viele den Sonntag um sich die Ausstellung anzusehen. Die Ausstellung in der Piuskirche ist täglich kostenfrei von 9.00 - 18.00 Uhr zu besichtigen. Ein kostenloses Informationsheft zur Ausstellung liegt aus. Zu sehen ist die Ausstellung bis 20.3.2021.
18.02.2021

Fastenzeit in St. Pius - Themengottesdienste, Kreuzwege, Bußgottesdienst

Mit dem Aschermittwochsgottesdienst sind wir in die Fastenzeit gestartet. Wir hatten Putzeimer, Reinigungsmittel und Putztücher in der Kirche aufgebaut um eine Chance der Fastenzeit anzudeuten. Es geht darum den Durchblick auf das Leben, auf mich, Gott und die Menschen neu zu schärfen, die "Scheibe des Herzens" zu putzen für einen neuen Blick und für neues Handeln! Wir danken allen, die gestern das Kirchenrund so zahlreich gesäumt haben und mit dem Zeichen des Aschenkreuzes in die Fastenzeit gestartet sind. Herzliche Einladung zu den Themengottesdiensten am Sonntag, die sich um das neue Hungertuch drehen. Herzliche Einladung zu Kreuzwegen und Anbetung, zu Bußgottesdienst und Besinnung. Infos finden Sie unter "Gottesdienstordnung" und im weiterführenden Link.
21.01.2021

Messintentionen bestellen

Während der Schließung des Pfarrbüros wegen Corona haben Sie nun die Möglichkeit in der Kirche ein Formular mit Ihrer Messintention für verstorbene Angehörige auszufüllen und dann in unseren Briefkasten zu werfen. Ebenso besteht die Möglichkeit dieses Formular online abzurufen. Anschließend rufen wir Sie an. Die Bestellung der Messintention wird erst durch das Telefonat gültig.
14.01.2021

st. pius bewegt ... "Hoffnung." - Postkartenaktion

Im Blick auf unser Motto: "st. pius bewegt ..." nehmen wir mit einer Postkartenaktion das Thema "Hoffnung" in den Blick. Jeden Sonntag (einschl. Vorabendmesse) schenken wir den Gläubigen eine Postkarte mit einem biblischen Hoffnungswort und einem Foto. Diese Karte soll an Bekannte, Freunde, Mitbewohner im Haus, etc. weitergegeben oder verschickt werden um ein Zeichen der Hoffnung, der Freundschaft, ein gutes Wort, ein Zeichen der Verbundenkeit, etc. zu senden. "Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit." 2 Tim 1,7
14.12.2020

Hoffnung leben - Jahresprojekt der Pfarrei erfolgreich - 10.001,86 Euro für Schulerweiterung in Ghana!

Dank der Spenderinnen und Spender konnte die 10.000er Marke erreicht werden! Somit helfen wir mit, dass Kindern, Eltern und Lehrern in Walembelle ein wenig Zukunft und Hoffnung geschenkt werden kann durch die Bildung und Gemeinschaft, die in den neuen Schulräumen stattfinden kann! Das erfüllt uns als Pfarrei mit großer Freude und Dankbarkeit! weitere Infos zum Projekt finden sich auf der Startseite!
10.12.2020

BREAKING NEWS: WEGEN CORONA - KONZERTREIHE VON GIORA FEIDMAN VERSCHOBEN! NEUER TERMIN: 6. Oktober 2021

AKTUELLER STAND VOM 10.12.2020: WEGEN CORONA MUSS DIE GANZE TOUR VERSCHOBEN WERDEN! Karten behalten ihre Gültigkeit. KONZERTTERMIN IN ST. PIUS JETZT NEU: 6. Oktober 2021 um 16.30 Uhr und 20.00 Uhr. Bitte bleiben Sie gelassen!
20.11.2020

Videoclip über die Piuskirche auf youtube

Youtube-Channel St. Pius Ingolstadt
Wunderbare Bilder - von der Drohne - aufgenommen zeigen die wunderbare Architektur unserer Pfarrkirche aus einer besonderen Perspektive! Der Dank gilt Andreas Resch, der dieses wunderbare Werk erstellt hat. Besonderen Dank sagen wir Hans-Jürgen Buchner von der Gruppe Haindling, der uns die Verwendung der Titelmelodie "irgendwie und sowieso" aus seiner Feder in einem freundlichen Telefonat erlaubt hat. Viel Freude mit dem kurzen Film!
14.09.2020

VERSCHOBEN WEGEN CORONA: Neuer Termin für das ZUSATZKONZERT von Giora Feidman ist jetzt der 6.10.2021 um 16.30 Uhr in St. Pius

AKTUELLER STAND VOM 10.12.2020: WEGEN CORONA MUSS DIE GANZE TOUR VERSCHOBEN WERDEN! Karten behalten ihre Gültigkeit. KONZERTTERMIN IN ST. PIUS JETZT NEU: 6.10.2021 um 16.30 Uhr und 20.00 Uhr. Bitte bleiben Sie gelassen! (Durch die hohe Nachfrage und die durch Corona reduzierten Plätze, findet am 6.1.2021 um 16.30 Uhr ein Zusatzkonzert von Giora Feidman in der Piuskirche statt.
17.08.2020

Bericht der Katholischen Nachrichtenagentur über unsere "grüne Piuskirche"

Anfang August meldete sich ein Redakteur der bundesweiten Katholischen Nachrichtenagentur (KNA) bei uns im Pfarrbüro um über das Engagement als Pfarrei bei der Landesgartenschau zu berichten. Berichte im Donaukurier und in der Kirchenzeitung haben das Interesse der Redaktion geweckt, da der Kuppelbau unserer Kirche als "grüne Kirche" dargeboten, etwas besonderes ist. Wir freuen uns, dass unser Engagement und unser Anliegen der Schöpfungsverantwortung durch den Artikel einer bundesweiten Öffentlichkeit zugängig gemacht wird.
25.07.2020

Impressionen der "grünen Piuskirche" für die Landesgartenschau - Piusbeet besteht Testlauf

Alles ist im "grünen Bereich" für ünser Beet mit der "grünen Kirche" bei der Landesgartenschau. Nachdem die Gartenschau ja auf nächstes Jahr verschoben werden musste, sind wir nun im Testmodus. Frau Aschenauer und Frau Malke vom Leitungsteam "Piusbeet" sind sehr zufrieden und danken den fleißigen HelferInnen und Helfern fürs garteln und gießen. Auf den Fotos, die wir für die Kirchenzeitung angefertigt haben, ist Frau Aschenauer beim hegen und pflegen zu sehen. Jonas Engelbrecht vom Vorstand unserer DPSG St. Pius (Pfadfinder) ist gerade beim ausmessen für das Insektenhotel "PiusHof", welches seinen Platz oben im Turm finden wird.

Pfarrei St. Pius unterstützt Schulerweiterung in Walembelle, Ghana

Die Pfarrei St. Pius unterstützt im laufenden Schuljahr einen Erweiterungsbau mit neuen Klassenzimmern und deren Einrichtung in dem kleinen Ort Walembelle im Norden von Ghana. Dies haben Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung in ihren Sitzungen einstimmig beschlossen. Wir wollen helfen, dass junge Menschen eine Chance auf Bildung haben um ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten. Wo Kinder und Jugendliche stark werden, fallen sie weniger auf billige Versprechungen oder Verlockungen herein, sondern sie können an ihrer Gegenwart und Zukunft mitgestalten. "st. pius bewegt ... " dieses Motto bestimmt nicht nur unser Handeln in Pfarrei und Stadtteil, sondern auch in Kirche und Welt. Was wir machen und wie und wo sie uns dabei unterstützen können, sehen sie in der Projektbeschreibung. Dankeschön für Ihr Interesse!

Wir danken für die Aktionen mit Spenden für unser Projekt sowie allen Einzelspendern. Wir sind derzeit bei knapp über 6.000 Euro. Und es geht weiter! Vergelt´s Gott! Besonderer Dank gilt unseren Kindergartenkindern von der Herschelstraße und deren Eltern und Freunden für die Unterstützung! Danke für dieses Engagement von Kindern für Kinder!

st. pius bewegt ... für die Bildung der SchülerInnen in Walembelle! 


Einzigartige Kirchenfahne

"st. pius bewegt" ist auf der für die Pfarrei entworfenen Kirchenfahne zu lesen. Seit März 2019 grüßt sie die Besucher der Piuskirche! Ausgehend vom Logo der Pfarrei - sie sehen es oben - hat die Designerin Rosa Maria Kufner die Darstellung auf der Fahne entwickelt. Durch die Drehung des Logo´s um 90 Grad tauchte ein "Segelschiff" auf. Es steht für die Christen unserer Gemeinde, die sich von der Botschaft Jesu Christi bewegen lassen und darauf vertrauen, dass der Geist Gottes wirkmächtig Leben schafft. Gleichzeitig wollen wir mit unseren Begabungen das Miteinander in unserer Kirche und in unserem Stadtteil begleiten und bereichern. Es soll ein Geben und Empfangen sein mit allen Christen und Menschen, die mit uns leben. Die verschiedenen Farben stehen für die bunten und vielfältigen Begabungen und Nationalitäten in unserem Pfarrgebiet, die wir als Chance sehen und mitgestalten wollen. Natürlich sind sie auch eine Anspielung auf die bunten Glasbausteine unserer Kirchenfenster. Die rote Grundfarbe steht für die Ziegelsteine unserer Pfarrkirche.

 


Pfarrei Ingolstadt St. Pius

Richard-Wagner-Straße 26,
85057 Ingolstadt,
Telefon: 0841 81747,
Fax: 0841 84360,
E-Mail: st.pius.in(at)bistum-eichstaett(dot)de,

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

derzeit wegen der Ausgangsbeschränkung kein Publikumsverkehr. Die Sekretärin ist am Vormittag telefonisch zu erreichen. Hier können alle Anliegen besprochen werden.

Leiter:
Pfarrer Martin Geistbeck,
E-Mail: mgeistbeck(at)bistum-eichstaett(dot)de

Ein Spendenkonto der Pfarrei (z.B für Spenden für Ministrantenarbeit, Jugendarbeit der DPSG-Pfadfinder, Bücherei und Pfarrei allgemein) finden Sie unter "Gemeineleben" - "Räte und Teams" - "Kirchenverwaltung". Danke!

Gebet und Gottesdienst

Heilige Messen:

Samstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr;
Sonntag: 10.00 Uhr

Geänderte Angebote während der Corona-Pandemie:

Dienstag: 8.00 Uhr Hl. Messe; Donnerstag: 18.00 Uhr Gottesdienst (Wortgottesdienst); Freitag: 18.00 Uhr Hl. Messe

Morgenlob/Abendlob:

Montag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Dienstag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Mittwoch: 8.00 Uhr,
(Donnerstag: 8.00 Uhr - bitte Gottesdienstordnung beachten)

Rosenkranz: siehe Aushang
Beichtgelegenheit: derzeit nach Vereinbarung