Zum Inhalt springen

Grüß Gott und Herzlich Willkommen!

Seit 1958 sind wir hier im Nordwesten der Stadt Ingolstadt als Katholische Kirche mit einem herausragenden Gotteshaus vertreten. Josef Elfinger, der Architekt unserer Kirche, wollte mit dem Rundbau einen einladenden Akzent inmitten manch langgestreckter Häuserblöcke und den ersten Fabrikgebäuden von Audi setzen. Max Wendl taucht das Kirchenrund durch seine herausragenden Glasfenster in ein farbenfrohes Licht. Nur wenige Jahrzehnte später ist aus dem anfänglichen Feldweg zur Kirche eine der meistbefahrenen Verkehrsachsen der schnell wachsenden Wirtschaftsmetropole Ingolstadt geworden. Diese und andere Veränderungen in Gesellschaft, Kirche und Arbeitswelt in unserem Stadtviertel und ganz allgemein, versuchen wir hier als Katholiken im ökumenischen, interreligiösen und gesellschaftlichen Dialog zu begleiten und vom Evangelium her zu gestalten. Dies gelingt uns mal mehr und mal weniger. Immer aber setzen wir auf die Vielfalt der Begabungen und Fähigkeiten der Getauften in unserer Pfarrei und laden Sie ein, unsere Pfarrei zu gestalten.

Im folgenden sehen sie die aktuelle Vielfalt der Verbände, Gruppen und Vernetzungen in und um unsere Pfarrei. Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Musik zum Hören und Sehen: Inklusiver Gottesdienst mit Gebärdenchor in St. Pius

Eine außergewöhnliche Konzertmesse, bei der ein Gebärdenchor Musik hör- und sehbar machten, feierten Gläubige am 3. November 2019 in der Pfarrkirche St.Pius in Ingolstadt. Der Chor „Via Nova“ aus Buxheim gestaltete gemeinsam mit dem Gebärdenchor „Hoffnungsstrahl“ den inklusiven Gottesdienst. Außerdem übersetzte eine Gebärdensprachdolmetscherin die Texte in Deutsche Gebärdensprache.


LANDESGARTENSCHAU 2020

Wenn am 24.4.2020 die Landesgartenschau in Ingolstadt beginnt - unmittelbar in unserer Nachbarschaft - dann werden wir da auch als Pfarrei St. Pius vertreten sein. Nicht nur durch den eindrucksvollen "Piussteg" über den die Besucher auf das Gelände gelangen, sondern durch Mittagsgebete, die während der ganzen Zeit täglich im Schöpfungsgarten der Kirchen (katholisch und evangelisch miteinander) stattfinden. Geplant haben wir auch einen ökumenischen Gottesdienst an Christi Himmelfahrt. Weiterhin haben wir uns für ein kleines Stückchen Land beworben bei den "Kräutergärten" (Bürger/Gruppen der Stadt können hier Flächen zwischen 10-35 m² übernehmen). Wir hoffen sehr, dass es klappt und wir da gemeinsam garteln dürfen. Dafür laden wir Sie/Euch schon heute ein: Wer mitgarteln möchte, darf sich im Pfarrbüro oder beim Pfarrer gerne schon heute melden! Dankeschön!



"st. pius bewegt" ist auf der eigens für die Pfarrei entworfenen Kirchenfahne zu lesen. Seit Ende März 2019 grüßt sie die Besucher der Piuskirche! Ausgehend vom Logo der Pfarrei - sie sehen es oben - hat die Designerin Rosa Maria Kufner die Darstellung auf der Fahne entwickelt. Durch die Drehung des Logo´s um 90 Grad tauchte ein "Segelschiff" auf. Es steht für die Christen unserer Gemeinde, die sich von der Botschaft Jesu Christi bewegen lassen und darauf vertrauen, dass der Geist Gottes wirkmächtig Leben schafft. Gleichzeitig wollen wir mit unseren Begabungen das Miteinander in unserer Kirche und in unserem Stadtteil begleiten und bereichern. Es soll ein Geben und Empfangen sein mit allen Christen und Menschen, die mit uns leben. Die verschiedenen Farben stehen für die bunten und vielfältigen Begabungen und Nationalitäten in unserem Pfarrgebiet, die wir als Chance sehen und mitgestalten wollen. Natürlich sind sie auch eine Anspielung auf die bunten Glasbausteine unserer Kirchenfenster, die mit der herausragenden Architektur ein wunderbares Gesamtkunstwerk bilden. Die rote Grundfarbe steht für die Zeigelsteine unserer Pfarrkirche.

 

Audi Bläser Philharmonie

Weihnachtliche Einstimmung am Montag, 16.12.2019 um 19 Uhr in St. Pius

Chefdirigent Pietro Sarno und die Musikerinnen und Musiker präsentieren weihnachtliche Melodien mit denen sie auf das anstehende Fest einstimmen. Dabei geht es um das weihnachtliche Wunder, um Frieden und das Miteinander in Familie und Welt. Weihnachtliche Stücke wie "The first Noel" oder "Away in a manger" sowie Stücke wie "Dona nobis Pacem" nehmen das Thema auf und führen es weiter.

Der Eintritt ist frei. Spenden werden erbeten. Sie sind für den Erweiterungsbau einer Grundschule in Walembelle im Norden Ghanas, Westafrika, bestimmt. Die Pfarrei St. Pius unterstützt diesen Bau mit dem Konzert und weiteren Aktionen. 


Pfarrei Ingolstadt St. Pius

Richard-Wagner-Straße 26,
85057 Ingolstadt,
Telefon: 0841 81747,
Fax: 0841 84360,
E-Mail: st.pius.in(at)bistum-eichstaett(dot)de,

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Dienstag, Mittwoch, Freitag von 8.30 - 12.00 Uhr,
Donnerstag von 13.30 - 17.00 Uhr,

Leiter:
Pfarrer Martin Geistbeck,
E-Mail: mgeistbeck(at)bistum-eichstaett(dot)de

Gebet und Gottesdienst

Heilige Messen:

Samstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr;
Sonntag: 10.00 Uhr,

Dienstag: 8.00 Uhr,
(unter beiderlei Gestalt: Leib und Blut Christi),
Mittwoch: 16.30 Uhr Kapelle des Seniorenheimes St.Pius, Gabelsbergerstr. 46,
Donnerstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr,
Freitag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr,

Morgenlob/Abendlob:

Montag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Dienstag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Mittwoch: 8.00 Uhr,
Donnerstag: 8.00 Uhr,
Freitag: 8.00 Uhr,

Rosenkranz (täglich): 17.25 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst: 18.25 Uhr,
Beichtgelegenheit: vor der Abendmesse am Samstag oder nach Vereinbarung