Zum Inhalt springen
13.01.2020

Umgestaltung unserer Kapelle für die Anforderungen von heute

Mit der Umgestaltung der Seitenkapelle möchten Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung den Gottesdienstraum barrierefrei und für die Pastoral vielfältiger gestalten. Dazu haben nun die ersten Arbeiten begonnen.

Bereits im letzten Jahr haben wir im Bereich vor dem Altar der Seitenkapelle die festmontierten Bänke abmontiert um eine bessere Situation für die Feier der Messe zu erreichen. Einige Bänke sind ja bereits zur Zeit von Pfarrer Oswald versetzt worden. Nun können die Gläubigen bereits jetzt im unteren Bereich der Kapelle auf Stühlen sitzen und dann in einer Kreisbewegung zur Kommunion gehen und wieder zurück in die Bank. Früher mussten sich die Gläubigen Bank für Bank heraus- und hereindrücken, da auf der einen Seite ja die Bänke direkt an der Wand enden. 

Dieses Problem wird mit dem Umbau gelöst. Ebenso wird es dann keine Stufen mehr in der Kapelle geben und die Gläubigen können sich barrierefrei bewegen. Für die Gottesdienste z.B. mit den Kommunionkindern, bei anderen Gottesdiensten und Gebeten oder bei der Kinderkirche kann dann ein Stuhlkreis gestellt und der Raum flexibler genutzt werden.

Folgende Arbeiten werden in den nächsten Wochen und Monaten durchgeführt:

Einbau von 2 Heizkörpern an der Wand zur Sakristei (bisher unter 2 Bänken gewesen).

Einbau eines Holzbodens; dadurch verschwinden die Stufen und die Kapelle ist barrierefrei

Neuer Teppichboden

Ausbau der restlichen Bänke

Anschaffung von Kirchenstühlen

Neuer Stand am 25.3.: Die Heizkörper sind eingebaut und der Einbau des Holzbodens fertig. Nun wird ein strapazierfähiger Teppichboden aufgebracht, wie es ihn füher auch schon gab. Die Stühle sind bestellt und sollten Mitte Juni geliefert werden.   

 

Die Umgestaltung wurde vom Pfarrgemeinderat und der Kirchenverwaltung beschlossen. Die liturgische Kommission der Diözese Eichstätt war vor Ort und hat dem Vorhaben zugestimmt. Kosten: ca. 18.000 Euro. Eine Investition für die pastorale Zukunft unserer Pfarrei!

Pfarrei Ingolstadt St. Pius

Richard-Wagner-Straße 26,
85057 Ingolstadt,
Telefon: 0841 81747,
Fax: 0841 84360,
E-Mail: st.pius.in(at)bistum-eichstaett(dot)de,

Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Dienstag, Mittwoch, Freitag von 8.30 - 12.00 Uhr,
Donnerstag von 13.30 - 17.00 Uhr,

Leiter:
Pfarrer Martin Geistbeck,
E-Mail: mgeistbeck(at)bistum-eichstaett(dot)de

Gebet und Gottesdienst

Heilige Messen:

Samstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr;
Sonntag: 10.00 Uhr,

Dienstag: 8.00 Uhr,
(unter beiderlei Gestalt: Leib und Blut Christi),
Mittwoch: 16.30 Uhr Kapelle des Seniorenheimes St.Pius, Gabelsbergerstr. 46,
Donnerstag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr,
Freitag: 18.00 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst 19.00 Uhr,

Morgenlob/Abendlob:

Montag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Dienstag: 18.00 Uhr (1.Oktober-1.April), sonst 19.00 Uhr,
Mittwoch: 8.00 Uhr,
Donnerstag: 8.00 Uhr,
Freitag: 8.00 Uhr,

Rosenkranz (täglich): 17.25 Uhr (1. Oktober - 1. April), sonst: 18.25 Uhr,
Beichtgelegenheit: vor der Abendmesse am Samstag oder nach Vereinbarung